Start
Lichtvolle Geheimnisse

FastCounter by bCentral
 

mal bin ich
seit dem 25.2.2000
besucht worden.

Rosenkranz

Betrachtendes Rosenkranzgebet

“Durch die Betrachtung der Rosenkranz - Geheimnisse werdet ihr dahin gelangen, den Plan Jesu zu verstehen, der sich in seinem ganzen Leben abgezeichnet - von der Empfängnis bis zur glorreichen Auferstehung. So dringt ihr immer tiefer in das Geheimnis der Erlösung ein. Und ihr werdet dieses Geheimnis der Liebe durch eure himmlische Mutter verstehen, indem ihr auf dem Weg des Herzens voranschreitet, um in den Besitz des unermeßlichen Schatzes der göttlichen und brennenden Liebe des Herzens Jesu zu gelangen

Durch die häufige Wiederholung des Gebets, das Jesus euch gelehrt hat: , Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name, dein Reich komme` werdet ihr im Rosenkranz zur vollkommenen Verherrlichung des Vaters herangebildet.

Durch das Beten des ,Ehre sei dem Vater, dem Sohne und dem Heiligen Geiste` werdet ihr auch zur ewigen Anbetung der Heiligsten Dreifaltigkeit herangebildet.

Eure himmlische Mutter bittet euch innig, den heiligen Rosenkranz als die wirksamste Waffe zu gebrauchen, um dem großen Kampf entsprechend den Anweisungen der ,mit der Sonne bekleideten Frau` zu kämpfen." (Fatima 1917)

- durch und über Maria zu Jesus! -

2. Rosenkranz mit Texten aus Medjugorje

 

Schmerzhafter Rosenkranz

 

2.1 Jesus, der für uns Blut geschwitzt hat

 

Jesus, du wusstest, was auf dich zukam. Weil du nicht nur Gott, sondern auch ein sterblicher Mensch warst, hattest du Angst, sogar große Angst, Todesangst.

  In deiner Angst hast du dich auf Gott geworfen, hast du im Gebet Trost und Stärkung gesucht und gefunden. Damit hast du das getan, wozu uns deine Mutter in Medjugorje am 25.2.88 in ihrer Botschaft eingeladen hat:

 

“Deshalb, meine lieben Kinder, habt keine Angst! Wenn ihr betet, kann Satan euch nichts antun, denn ihr seid Kinder Gottes und Gott wacht über euch. Betet! Der Rosenkranz sei immer in euren Händen als Zeichen dem Satan gegenüber, dass ihr mir gehört!”

 

  Maria, hilf uns, in allen Situationen der Angst uns zu Gott zu flüchten und erbitte du für uns bei ihm Kraft und Stärkung, so dass auch wir bereit werden, immer wieder zu sagen: Herr, dein Wille geschehe, nicht meiner.

 

Lied Nr. 208: Bleibet hier

 

2.2 Jesus, der für uns gegeißelt worden ist

 

Jesus,  du hast für uns die furchtbaren Schmerzen bei der Geißelung gelitten. Wir hätten wahrscheinlich mit Hass reagiert, du aber hast mit Liebe geantwortet. Du hast deinen Vater um Vergebung gebeten für die Menschen, die dir Unrecht taten. Wir danken dir , dass du auch uns immer wieder vergibst.

  Maria, erflehe auch für uns bei Gott die Kraft zur Vergebung. Dass auch wir nicht mit Hass - und Racheakten auf uns zugefügtes Leid antworten, sondern dass auch wir fähig werden, dort zu lieben, wo es uns so schwerfällt, oder oft sogar fast unmöglich erscheint. Erflehe uns , Maria, bei Gott die Kraft und Gnade, so deiner Botschaft vom 31.7.86 zu folgen:

 

  Liebe Kinder, der Hass erzeugt immer Spaltung und sieht niemanden und nichts. Ich rufe euch auf, immer Einigkeit und Frieden zu bewahren! Besonders , liebe Kinder, wirkt mit Liebe dort, wo ihr lebt. Das Wichtigste sei für euch immer die Liebe. Wendet durch die Liebe alles zum Guten, was der Satan vernichten oder an sich ziehen will. Nur so werdet ihr ganz mir gehören, und ich werde imstande sein, euch zu helfen. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!”

 

Lied:218 Ich lieb dich, Herr

                R: Und ich danke dir, dass du mich kennst

 

2.3 Jesus, der für uns mit Dornen gekrönt worden ist

 

Jesus, du hast alles Leiden für uns auf dich genommen. Wir danken dir dafür! Du hast dich verspotten lassen, obwohl du doch der einzig wirkliche König bist.

  Hilf uns, von dir zu lernen , dass auch wir unsere Leiden annehmen und ertragen.

Maria, erflehe uns die Kraft, all unsere Leiden anzunehmen und sie aufzuopfern für das Heil anderer, so wie du uns in deiner Botschaft vom November 91 eingeladen hast:

 

  “Wenn ihr eine Schwierigkeit , ein Leiden oder eine Krankheit habt, fragt euch nicht:”Oh, warum habe ich das bekommen und nicht jemand anders?” Nein, liebe Kinder,sagt vielmehr: “Herr, ich danke dir für dein Geschenk!” Denn ein Leiden, dass aufgeopfert wird, ist für euch und andere eine Quelle großer Gnaden.”

 

Lied: O Haupt voll Blut und Wunden

         Nr. 4: Hosanna

 

2.4 Jesus, der für uns das schwere Kreuz getragen hat

 

Jesus, du hast für uns das schwere Kreuz angenommen und getragen, weil du wusstest, dass es der  Wille des Vaters war und dass es uns die Erlösung bringt. Wir danken dir dafür.

  Aus dem Kreuz erwuchs die Freude der Auferstehung. Du hast uns vorgemacht, dass das Kreuz nicht das Ende ist, sondern es von Gott gewandelt wird in Freude, in die Freude der Auferstehung.

  Maria, erflehe für alle Menschen von Gott Kraft und Geduld, jedes Kreuz in Liebe anzunehmen und zu tragen. Lass uns fest daran glauben, dass wir so miterlösend wirken und so auch uns Freude aus dem Kreuz  werden kann, so wie du es uns in deiner Botschaft am 25.9.96 gesagt hast:

 

 “Liebe Kinder, heute lade ich euch ein, eure Kreuze und Leiden in meinem Anliegen darzubringen. Liebe Kinder, ich bin eure Mutter und möchte euch helfen, indem ich euch die Gnade bei Gott erbitte. Meine lieben Kinder, bringt eure Leiden Gott dar, damit sie zu einer wunderschönen Blume der Freude werden. Deshalb, meine lieben Kinder, betet, damit ihr begreift, dass das Leiden zur Freude werden kann und das Kreuz zum Weg der Freude. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid.”

 

Lied: 858, 6. Strophe

         706, 2. Strophe

 

2.5 Jesus, der für uns gekreuzigt worden ist

 

Jesus, sogar in der Stunde deines Sterbens hast du noch an uns gedacht und uns eins deiner größten Geschenke gemacht, deine Mutter. Und immer wieder lässt du sie in dieser Welt sichtbar werden, damit wir durch sie auf den richtigen Weg geführtwerden, auf den Weg der Heiligkeit, der zu dir in den Himmel führt.

  Maria, wir bitten dich: Sei du unsere Mutter auch dann , wenn wir fern sind von dir. Halte du uns fest an der Hand uns sorge dafür, dass wir sie nie mehr loslasssen, dass wir uns führen lassen von dir zu Jesus, unserem Ziel, so wie du es am 25.5.87 gesagt hast:

 

 “Ich bin eure Mutter und möchte alle zur vollkommenen Heiligkeit führen. Ich wünsche, dass jeder von euch hier auf Erden glücklich sei und dass jeder von euch mit mir im Himmel sein möge. Dies ist, liebe Kinder , das Ziel meines Kommens und meine Sehnsucht.”

 

Lied Nr. 706: Mutter Maria, Strophe 1 und 4

Text:kasi

 

zurück

Zu den lichtreichen Geheimnissen

BuiltByNOF 
[Start] [Aktuelles] [Evangelisation] [Gebetskreise] [Gebetsstaetten] [Geistl.Impuls] [Impressum] [Kirche am Wege] [Links] [Medien etc] [Medjugorje] [Meinung des Hl. Vaters] [Neue Heilige und Selige] [Radio Vatican] [Wallfahrten] [Wallfahrtsorte]